Miks - Pack GmbH

Verpackungslösungen

Miks - Pack GmbH

Verpackungslösungen

Informationen zur Datenerhebung nach Art. 13 DSGVO

 

Die MIKS-Pack GmbH und ihre Mitarbeiter nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzinformation sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen. Wir verarbeiten diese Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken:

Die MIKS-Pack GmbH erhebt Ihre Daten zum Zweck der Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten aus dem Geschäftsbesorgungsvertrag und zu seiner Durchführung.

Außerdem werden Ihre Daten erhoben, um Sie zur Werbung sowie maßgeschneiderten Angeboten direkt anzuschreiben zu können.

Die Datenerhebung hat ihre gesetzliche Grundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO sowie Art. 9 Abs. 2 lit. h DSGVO, [wobei ein berechtigtes Interesse an Direktwerbung besteht]. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet statt, soweit dies gesetzlich vorgesehen ist (z. B. Vorproduzenten, technische Entwicklungsstätte, Produzenten für die die MIKS-Pack GmbH als Handelsvertreter oder in einem ähnlich gelagerten Geschäftsverhältnis agiert). Ohne Nutzung Ihrer Daten können wir einen Vertrag nicht abschließen und abwickeln. Die Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Die MIKS-Pack GmbH ist berechtigt, eine Bonitätsauskunft über Kunden oder Lieferanten einzuholen. Dies kann z. B. über die Creditrefom oder über den jeweiligen aktuellen Forderungsversicherer erfolgen.

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen.

Sie haben das Recht, Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten Daten zu verlangen. Außerdem können Sie bei Unrichtigkeit der Daten deren Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten bzw. Einschränkung der Verarbeitung fordern. Es besteht ferner ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Aufgrund der Mitarbeitergröße der MIKS-Pack GmbH haben wir mit Herr Max Berger einen Ansprechpartner für Ihren Datenschutz benannt, den Sie wie folgt erreichen können: MIKS-Pack GmbH - Ansprechpartner für den Datenschutz — Max Berger

Fuchsweg 16, 51766 Engelskirchen; eMail: max.berger@miks-pack.de;

Schließlich steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Für das Land NRW ist dies:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2 - 4

40213 Düsseldorf

TEL: +49 (0) 211 / 384 240

www.ldi-nrw.de

 

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Erstellungsdatum: 23. Mai 2018

Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit: Führen eines Handels- und Handelsvertretungsunternehmens mit dem Schwerpunkt im Bereich Polyethylen und dessen Verarbeitung sowie Konfektion von Folienartikeln

Verantwortlicher: Max Berger, Fuchsweg 16, 51766 Engelskirchen als geschäftsführender Gesellschafter der MIKS-Pack GmbH

Risikobewertung: Kein hohes Risiko für die betroffenen Personen

Zweck der Verarbeitung: Durchführung von Kunden-, Handels- und Handelsvertretergeschäften sowie wie von der Veredelung von Produkten aus Polyethylen; Organisation von Geschäftskontakten; Arbeitnehmerbeschäftigung; Direktwerbung

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a, b und f DSGVO; Art. 9 Abs. 2 lit. h DSGVO

Beschreibung der Kategorien betroffener Personen: Geschäftspartner, Arbeitnehmer;

Produktdesigner

Beschreibung der Kategorien personenbezogener Daten: Name, Vorname, Adressdaten, elektronische Kontaktdaten, Firma, Bankverbindungen, den Kunden, Lieferanten oder Mitarbeitern zugeteilte Nummern, Symbole, Kennzeichen; Informationen über Anfragen, Aufträge, Versandadressen, Ansprechpartner, Produkte und deren Spezifikationen

Kategorien von Empfängern, denen die Daten offengelegt werden:

Intern: Mitarbeiter

Extern: Mitarbeiter (Vertrieb, Auftragserfassung und -planung, Versand) von den Herstellern der jeweiligen Produkte des Kunden; Steuerberater; ggf. Kreditinstitut und Finanzamt über die ausführliche Bilanz des Unternehmens; Fallbezogen: Steuerfahndung; Insolvenzverwalter

Datenübermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen: keine

Vorgesehene Fristen für die Löschung der verschiedenen Datenkategorien: Die Daten werden, vorbehaltlich spezialgesetzlicher Löschungsfristen (bspw. § 630 g BGB, UStG) gelöscht, wenn sie zur Erfüllung des o.g. Zwecks nicht mehr erforderlich sind.

Beschreibung der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Sicherung Ihrer Daten: - Verschwiegenheitspflicht der Mitarbeiter/in über die Tätigkeit für die MIKS-Pack GmbH

hinaus.

EDV-gesicherte Zugangsbeschränkung

Gesicherter, personalisierter Zugang zu Büroräumen, PC und Datenträgern Versand von Daten über gesicherte Leitungen (VPN)

Nachvollziehbare Änderungen von Daten

Nachvollziehbare Vernichtung von Daten

Virenschutz durch geeignete interne und externe Sicherungsmaßnahmen

Weitere Dokumentationen zur Verarbeitungstätigkeit: Dokumente zur Erfüllung der Informationspflichten, Dokumente zur Vorbereitung von datenschutzrechtlichen Auskünften, Nachweise zur datenschutzrechtlichen Fortbildung